BHIMA GRIEM
selected works | about


Vita



geb. 1987 in Hamburg

1990 nach Berlin Kreuzberg umgesiedelt, lebt seit 2020 in Worpswede und Berlin

2002 Beginnt mit Graffiti

2007 1 Semester an der BTK Art und Design in Berlin

2011-2017 Studium Freie Kunst/Malerei an der Kunsthochschule Berlin Weißensee bei Prof. Werner Liebmann

2020 Meisterschülerstudium bei Prof. Olav Christopher Jenssen an der HBK Braunschweig

2020 Beginn der gemeinsamen künstlerischen Leitung mit Ehefrau Philine Griem, der Künstlerhäuser Worpswede




Ausstellungen / Exhibitions



2021 2. Randlage Artfestival / KW/Randlage: Wahlweise, Haus6, Worpswede (g)

2021 Demokratie Heute, Kindl-Zentrum, Berlin (g)

2021 Berlin/Brandenburg - Worpswede, KW/Randlage, Worpswede (s) INFO

2020 Ja, ich möchte meine Wohnräume überprüfen lassen, Berlin-Kreuzberg (g)

2020 Meisterschüler-Ausstellung, Im Not Always Where My Body Is, Kunstverein Braunschweig, Braunschweig (g)

2019 Sein und Zeit, Fort Zachodni / Swinemünde / Polen (g)

2019 Ironman Stadt Tot, Raum 8, Klagenfurt / Österreich (s)

2019 No Fanta, Spoiler Projektraum, Berlin (g)

2018 Gruppenausstellung Bima and Friends ll, im Biergarten Jockel Berlin Kreuzberg

2018 UWAGA/ACHTUNG, Fort Zachodni / Swinemünde / Polen (g)

2018 Gruppenausstellung Bima and Friends 3, X-Lane Berlin Kreuzberg

2018 No Disko Behind, mit Gerhard Fresacher, Schytomyr / Ukraine (g)

2017 Diplom Abschluss Ausstellung der KHB, BITTE,BITTE,BITTE,...im SEZ, Berlin (g)

2016 RYC Bimer and Friends, Demonstrationsausstellung im öffentlichen Raum (g)

2015 Haus des Rundfunks Berlin (g)

2015 Kunst für alle und zwar für alle, im öffentlichen Raum, Berlin Kreuzberg (s)

2015 RYC im Dragoner Areal (Rathaus Block), Berlin Kreuzberg (g)

2014 Kunsthalle am Hamburger Platz Berlin, Cirrus und Capillatus (g)

2011 Galerie Fabrik von Marc Jung und Felix Einsiedel, Hamburg (s)

2011-2017 Floß der Medusa, Berlin (g)

2010 Galerie im Regierungsviertel, Berlin Kreuzberg (s)

2008 ATM Gallery, Berlin Mitte (s)


Stipendien / Projekte / Praktika



2006 Praktikum im Siebdruckkollektiv Fleischerei

2008 Mitbegründung des Graffiti/ Urbanart Kollektivs Reclaim Your City

2009 Mitbegründung des Kulturkollektivs Tatendrang e.V.

2015 Kauf, Bezug und Eröffnung eines Projekthauses, Rondell in Berlin Kreuzberg (mit Philine Wehner, Corny Chang und Jonathan Heck)

2017 – 2019 Eröffnung, Organisation und Kuration des Projektraumes Sabot Mimi Faster, Berlin Kreuzberg (unter anderem mit Godai Sahara, Stella Foerster, Julie Legouez, Neels Voqt, Matti Schulz, Sophie Urban&Simon Wienk-Borgert etc.)

2018 Aufenthalts Stipendium Klagenfurt von Gerhard Fresacher

2018 Projektstipendium Künstlerhäuser Worpswede, Berlin-Worpswede Worpswede-Berlin, 30 Küntler:innen aus Berlin, einen Monat Residenz in Worpswede

2020 Familienstipendium Künstlerhäuser Worpswede


© Copyright 2021 KW/Randlage  -  Impressum   Datenschutz