CHRISTINE SCHULZ
GEDANKENTURM

Die temporäre raumgreifende Konstruktion GEDANKENTURM besteht sowohl aus gefundenen Bildern aus Zeitungen, Filmen, Büchern und dem Internet, als auch aus eigenen Fotografien und Videos, die im Zusammenspiel mit zumeist recycelten Materialien collagiert und überlagert werden. 

Dem Licht wird dabei eine zentrale Rolle zugewiesen, indem das Bildmaterial in Gestalt von Leuchtkästen und Projektionen oder von Neonröhren beleuchtet präsentiert wird.
Die Flüchtigkeit der Wahrnehmung wird durch die Elektrifizierung der Installation unterstrichen. 

Die Ausstellung im KW/RANDLAGE versteht sich als eine Fortsetzung bzw. Komplettierung des für das BERLIN-WEEKLY (11.09.-11.10.21) geschaffenen GEDANKENTURMs (Tower of Thoughts) basiert, der auf einer Ansammlung von Abbildungen der zeitnahen vielschichtigen globalen Ereignisse - Bilder, die unsere Realität sowohl spiegeln als auch konstruieren.


© Copyright 2021 KW/Randlage  -  Impressum   Datenschutz