website templates

Christine Schulz

Werke  |  Biografie  |  Ausstellungen

Foto: Evangelos Papadopoulos


2003 Meisterschülerin von John Armleder

1996-2001 Studium der Freien Künste an der HBK in Braunschweig bei John Armleder, Birgit Hein und Thomas Virnich


Das inzwischen zwei Jahrzehnte umfassende Werk besteht aus Collagen, Fotoarbeiten und raumgreifenden Installationen, welche aus einem Staunen über die Welt entstehen. 

Die Ausstellungsräume werden in neue Erlebnisräume überführt. 

Dabei stehen gefundene Materialien ebenso im Mittelpunkt, wie selbst aufgenommene Videos und Fotografien.

Installationen in denen wir unsere Wirklichkeit zugleich gespiegelt und konstruiert sehen.

Materialien wie Leuchtkästen, Styropor, Karton, Holz, Plexiglas, Folien werden zu Projektionsflächen für die ausgewählten Bilder und Filme. 

Der Akt einer permanenten Bricolage, das Denken im Raum, der Wirklichkeitsgehalt der Bilder als permanente Frage, der kaleidoskopartige meandernde Blick durch die Welt, das sind Beschreibungen, die den Kosmos meines Werkes durchstreifen.

Die Installationen wurden in vielen renommierten Häusern gezeigt, unter anderem in den Kunstvereinen Hannover, Wolfenbüttel, Erfurt, Leverkusen Schloss Morsbroich und im Kölnischen Kunstverein, in der Kunsthalle Düsseldorf, Kunstmuseum Bochum, Kunstmuseum Mülheim/ an der Ruhr und im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin.

International waren Arbeiten u.a. in Lissabon, Thessaloniki, Basel, in Mexico City und in New York zu sehen.

Christine Schulz in einer ihrer raumgreifenden Installationen – hier in der Rotunde der Großen Kunstschau Worpswede anlässlich der PMB-Ausstellung 2018. Foto: Jost Wischnewski

Einzelausstellungen 

2019  Klecksography, Kunsthalle Weseke, Borken

2018 WAYS, Leo Kuelbs Collection Fata Morgana/coGalleries, Berlin 

2014  California Calling 3, Kunstverein Buchholz (K)

2013  California Calling 2, Bräuning Contemporary, Hamburg

2013  27092013-06102013, blowin free, Emscher Kunst 2013, Oberhausen

2013  memories of future desires, Projektraum des Deutschen Künstlerbundes, Berlin

2013  California Calling, Souterrain, Berlin

2012  VENTOUX III, Bochumer Kunstverein (K)

2011  VENTOUX, upstairs berlin, Berlin

2010  limites, Teatro Da Trindade, Lissabon, Portugal

2009  PLACEBO, Kunstverein Leverkusen Schloss Morsbroich

2008  Parcours, Kunstverein Wolfenbüttel (K)

2007 Christine Schulz, Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig

2007  no Limits, upstairs berlin, Berlin (K)

2006  Tunnel, ortstermin 13, Düsseldorf

2006  Spielwelt, Preview Berlin (K)

2005  Züge Flüge Schiffe, upstairs berlin, Berlin

2005  Casino, Parkhaus, Düsseldorf

2004  Weltrennen, Kunstverein Gifhorn


Gruppenausstellungen (Auswahl)

2020  LAYERS / ΕΠΙΠΕΔΑ / SCHICHTEN, Kunstmuseum Bochum

2020  Jede Menge Ordnung, Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig

2019  LEBE DEIN AENDERN, KW/R Artfestivak, Galerie Altes Rathaus

2019  Layers, Museum of Modern Art Thessaloniki

2019  Animationen, Screening im Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf

2019  Flüchtige Entwürfe, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2019  Zeit & Raum, Bräuning Contemporary, Hamburg

2018  Dark was the night, CCA Andratx, Mallorca, Spain

2018  Mitte Media Festival, Leo Kuelbs Collection, Berlin

2018  InSitu, Kunst am Hauptgüterbahnhof, Braunschweig

2018  88. Herbstausstellung, Kunstverein Hannover

2018  Studio Spring: R. Danielsson, A. Passero, M. Poppe,

2018  C. Schulz, CCA Andratx, Mallorca, Spain

2018  BerlinBritzenale, Berlin2018  Light Box, Kunstmuseum Celle

2018  Paula Modersohn-Becker Kunstpreis, Große Kunstschau, Barkenhoff, Worpswede

2018  88. Herbstausstellung, Kunstverein Hannover

2018  Mach es einfach, Kunstverein Wolfsburg

2017  Von Pablo Picasso bis Robert Rauschenberg. Schenkung Céline, Heiner und Aeneas Bastian. Hommage à Ingrid Mössinger, Kunstsammlungen Chemnitz

2017  SPACE INVADERS, Kunstverein Wolfsburg, City Gallery, Wolfsburg 

2017  »Heimat ?«, Projektraum Deutscher Künstlerbund, Berlin

2017  OHNE MICH, Onomato, Düsseldorf

2016  Smuggling Pop, Galerie b2, Leipzig

2016  A Sense of Self, Transart Triennale, Berlin

2016  Positions Berlin with Bräuning Contemporary, Berlin

2016  Neue Arbeiten der Stipendiaten der Braunschweigischen Stiftung, Villa Amsberg, Braunschweig

2016  SILENCE! The Triangle at Pearl and Anchorage Place, New York City

2015  15 JAHRE PREIS DER NORDWESTKUNST, Kunsthalle Wilhelmshaven

2015  Place, Palace, Palazzo, Boondocks, Hannover

2014  TEMPUS RITUALIS, Galerie im Körnerpark, Berlin

2014  INPUT/OUTPUT, Worpsweder Museumsverbund (K)

2014  TEMPUS RITUALIS, Contemporary Art Center of Thessaloniki,(CACT), Thessaloniki, Griechenland

2014  Kunstsalon Flingern 2014, WP8, Düsseldorf

2014  Kunst findet Sta(d)t, Kunst im öffentlichen Raum, Schöningen

2013  Dumbo Glow, Brooklyn, New York

2013  SCHAUPLATZ STADT, Kunstmuseum Mülheim/ Ruhr (K)

2013  Vom Hier und Jetzt, Kunstverein Hannover (K)

2013  Wiedersehen, Kunstverein Bochum, Haus Kemnade, Hattingen

2012  Vertikale, Filmmuseum Frankfurt, Frankfurt/ Main

2012  Salon Salder, Salzgitter (K)

2012  Memory Cash (Versteigerung), Venus & Apoll in der Julia Stoschek Foundation in Düsseldorf

2012  Flimmerkiste, 48 Stunden Neukölln, Berlin

2012  Meeresrauschen, upstairs berlin, Berlin

2011  auto.MOBIL, Kunstverein Erfurt, Erfurt (K)

2011  Immersive Surfaces, Dumbo Arts Festival, Brooklyn, New York City

2011  Berliner Zimmer Genossen, Funkhaus, Berlin

2011  URBAN NOISE, Kunstraum Kreuzberg/ Bethanien, Berlin

2011  T(raum)a - Die Phobie als Muse, 7. Kunstfrühling 2011, Bremen (K)

2010  King Kong Contemporary, Mannheim

2010  The Endless Bridge, as part of Dumbo Arts Festival / New York City

2010 fast forward 2 | The Power of Motion | Media Art Sammlung Goetz I ZKM Museum für Neue Kunst, Karlsruhe (K)

2010  Der offene Garten, Städtische Galerie Nordhorn (K)

2010  Leinen los, Herbstausstellung, Kunstverein Hannover (K)

2010  WM 2010, Lot Theater, Braunschweig

2010  ROT - RED, upstairs berlin, Berlin

2010  GLOW II, Z-Bar, Berlin

2010  FORCE OF FORWARD, Public Video Event, Manhattan Bridge Anchorage, Dumbo, Brooklyn, New York City

2010  Geometric Illusion, Frederico Sève/ latincollector, New York

2010  DISPLAY, Kunst im öffentlichen Raum, Frankfurt am Main

2010  POP: Crackle & Snap, Leo Kuelbs Collection, New York City

2010  GLOW I, Z-Bar, Berlin

2009  THE END. AND....., latincollector, New York City

2009  13 PARADISO, Hotel Elvezia, Isola Bella, Lago Maggiore, Italien

2009  Everything, then, passes between us, Kölnischer Kunstverein, Köln (K)

2009  IMPERIUM, Galeria Hilario Galguera, Baumwollspinnerei, Leipzig (K)

2008  PARKHAUS, Kunsthalle Düsseldorf

2008  Nordlichter - 84. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover (K)

2008  Clinch, Cross, Cut, New Jerseyy, Basel, Schweiz

2007  24. Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest, Kassel (K)

2007  Impression: Paris zu Gast in Berlin - 20 Jahre Städtepartnerschaft Paris-Berlin, Berlin/Paris (K)

2007  David Jones, Christine Schulz, Emma Stibbon, McKinsey & Company, Köln

2007  Place Makers, Curators Without Borders, Berlin (K)

2007  Raumwelten, Kunsthalle Arnstadt

2006  Heimspiel, Kunstverein Hannover (K)

2006  UP2date., Electron, Breda, Niederlande (K)

2006  Lovely Shanghai Music, Team 404 & John Armleder 2F, Shanghai Zendai Museum of Modern Art, Shanghai

2006  NORDENFJORDS 2006 - Kunst fra Berlin, Kunstbygningen i Vrå, Dänemark (K)

2005  Winterzauber, upstairs berlin, Berlin

2005  eher parallel als chronologisch, galerie weisser elefant, Berlin

2005  THOSE WHO HAVE DOUBLE PARKED, Parkhaus, Düsseldorf

2005  sauber, Künstlerhäuser Worpswede

2004  Gruppenausstellung, Künstlerhäuser Worpswede

2004  artejovenaleman, Galería de la ENPEG "La Esmeralda", Mexico D.F

2004  Home Alone, Stiftung Starke, Berlin

2004  Panorama, Kunstverein Hannover (K)

2003  Licht an Licht aus: Meisterschülerausstellung 2003, HBK Braunschweig (K)

2003  Never mind your step, Kunsthalle Palazzo, Liestal/Basel, Schweiz

2003  404 Yellow Pages, Turmgalerie, Helmstedt (K)

2003  Die Sehnsucht des Kartografen, Kunstverein Hannover (K)

2002  Exlibris, Hinterconti, Hamburg

2002  You Won't Know When, You Won't Know Where, You Won't Know Who, and You Won't Know Why, Dukwon Gallery, Seoul, Südkorea

2002  Ein Treppenhaus für die Kunst VII, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Hannover (K)

2002  Klasse Thomas Virnich, BIS, Altes Museum Mönchengladbach (K)

2002  1004 - Frozen Microwavemusic, Gasthof, Städelschule, Frankfurt am Main (K)

2002  Preisträger der NORDWESTKUNST 2001, Kunsthalle Wilhelmshaven (K)

2002  Perspektiven, Kunstverein Hannover (K)

2001  NORDWESTKUNST, Kunsthalle Wilhelmshaven

2001  Junge Kunst im Zweiten, Großes Haus Staatstheater Braunschweig

2001  Klasse Thomas Virnich, Galerie auf Zeit, Braunschweig

2000  Play while you wait, American Fine Arts, New York City

2000  SCAPE, Foro Artistico, Hannover

2000  generation gold, Galerie eurotitan c/o Haus Schwarzenberg, Berlin

1999  Lovely Musikprojekt, Verein für junge Kunst, Wolfsburg


Auszeichnungen und Stipendien

2019  Projektförderung für Recherche und Ausstellung in Kooperation mit dem Museum of Modern Art Thessaloniki und dem Kunstmuseum Bochum

2018 Residenzstipendium im CCA Andratx, Mallorca

2015 Projektstipendium, Die Braunschweigische Stiftung

2013 Residenzstipendium im Künstlerhaus Bremen

2009 Projektförderung der Stiftung Nord/LB Öffentliche und der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz

2004 Aufenthaltsstipendium, Künstlerhäuser Worpswede

2002 Jahresstipendium des Landes Niedersachsen

2001 Förderpreis der Kunsthalle Wilhelmshaven


Ausgewählte Sammlungen

Sammlung Goetz, Medienkunst, München

Ahlers Collection, Herford

Sammlung Bastian, Berlin

Kunstsammlungen Chemnitz, Chemnitz

Sammlung des Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, ZKM, Karlsruhe

Leo Kuelbs Collection, New York