web design templates


Tuğba Şimşek

Malerei, Braunschweig

Tuğba Şimşek

Tuğba Şimşek studierte 2008 zunächst an der Freien Kunstakademie Mannheim, ab 2010 an der Hochschule für Bildende Kunst in Braunschweig und machte dort 2013 ihr Diplom mit Auszeichnung; seit 2019 Meisterschülerin bei Olav Christopher Jenssen. 2013 studierte sie zudem an der Metropolitan University of Art and Design Cardiff, Wales, 2015 am Art Center College of Design, Los Angeles, USA. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, sowie Stipendien (u.a. Jahresstipendium des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur) sowie Auszeichnungen. 

VITA


 

2019 Meisterschülerin, Olav Christopher Jenssen

2016 Diplom mit Auszeichnung, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

2015 Art Center College of Design, Los Angeles, USA

2013 Metropolitan University of Art and Design Cardiff Wales

2010 Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Raimund Kummer, Björn Dahlem, Monika Grzymala, Nadine Fecht

2008 Studium Freie Kunstakademie Mannheim Barbara Hindahl, Michael Witlatschil


GRANTS AND PRIZES

2019 Aufenthaltsstipendium Nordhorn

2018 Nomination Max-Ernst-Stipendium Brühl 

Werkstattstipendium Keramik Braunschweig

Werkstattstipendium Druckgrafik Braunschweig

Martin-Kausche-Ateliers Künstlerhäuser Worpswede

2017 UKKSA Türkei

August Müller-Stiftung zur Förderung Junger Künstler Rheinland-Pfalz

Jahresstipendiumdes Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

Nomination Emy-Roeder-Preis Kunstverein Ludwigshafen 

ADYÜ Adıyaman

2016 Auszeichnung Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

2015 Seben Çalistayi Bolu ISAP

Art Center College of Design Pasadena

2014 Landesstipendium Niedersachsen

Signature Art Prize London

2013 Erasmus Cardiff

Künstlerstadt Kalbe


EXHIBITIONS

2019 Summarium Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen am Rhein (g)

Losing Touch? Mönchehaus Museum, Goslar (g)

GALBIKALBIM Galerie im Tulla, Mannheim (g)

Young Entrepreneurs - 30 Under 30, Städtische Galerie Braunschweig (g)

Klub Up Store Artists Unlimited, Bielefeld (g) 

2018 When there´s no one left to blame, Galerie Zwischenwelt Berlin (g)

Platzierte, Künstlerhaus Meinersen (g)

Fulda Hannover (g)

Welcome Back Mother Nature, Los Angeles (s)

Anonyme Zeichner, Galerie im Körnerpark Berlin (g)

Zinnober, Hannover (g)

In Situ-Festival Kunst Braunschweig 

Your kisses taste like candy, Worpswede (s)

Lunatic, Lüneburg (g)

Black Box, Saarländisches Künstlerhaus Saarbrücken (g)

No one loves like you, Abgeordnetenhaus des Landtags Mainz (s)

Mum + Dad I´m an artist, Worpswede

2017 This must be the place, Hannover (g)

Gölge Datça (s)

ROSA Athen (g)

Faux Mouvement, Centre d´art contemporain Metz (g)

Karma, Adıyaman (g)

Zeichnung

Allgemeiner, Konsumverein Braunschweig (s)

Clear Gaze, Los Angeles (g)

Emy-Roeder-Preis, Kunstverein Ludwigshafen (g)

2016 All my monsters are greeting me as a friend Braunschweig (s)

Artist in Parish Klosterkirch, Bordesholm (g)

IT SMELLS LIKE A KISS, Braunschweig (s)

2015 I SAY GOODBYE, Los Angeles (s)

Sculpture Exhibition, Los Angeles (g)

Nachts sind alle Katzen Grau, Braunschweig (g)

Glokal, Braunschweig (g)

Düş ve Gerçek, Bolu (g)

Beim besten Willen kein Hirsch zu erkennen Zichtau (g)

Skincrawler Berlin (g)

2014 International Film Festival Datça (g)

Obsoletes Zeichnen Hildesheim (g)

Solve et Coagula Cardiff (g)

Pin Up! Braunschweig (s)

Mensch und Maschine Bingen am Rhein (g)

The Selfie Show MONA Detroit (g)

2013 Urtica Worpswede (g)

I feel a little bit lost Modern Alchemists Gallery Cardiff (s)

Affordable Art Show Cardiff (g)

Signature Art Prize London (g)

2012 SUSY Galerie vom Zufall und vom Glück Hannover (g)

Priscilla Braunschweig (g)

Taschensachen Braunschweig (g)

2010 Nachtwandel

Yavuz Sultan Selim Moschee Mannheim (g) 

Zurück zum Randlage Artfestival Worpswede

LEBE DEIN AENDERN


© Copyright 2019 KW/RANDLAGE